Unsere Anlage
  • Potsdamopen2016
    Potsdamopen2016
  • U21 2008
    U21 2008
  • Bosseln 2015
    Bosseln 2015
  • Potsdamopen2010
    Potsdamopen2010
  • Piepenturnier 2007
    Piepenturnier 2007
  • U12 Saisonauftakt 2015
    U12 Saisonauftakt 2015
  • Bosseln 2013
    Bosseln 2013
  • Jugendcamp 2007
    Jugendcamp 2007
  • Bosseln 2014
    Bosseln 2014
  • Pfingstturnier 2012
    Pfingstturnier 2012
  • Clubmeisterschaften 2011
    Clubmeisterschaften 2011
  • Jazzfruehstueck 2013
    Jazzfruehstueck 2013
  • Bluesabend 2012
    Bluesabend 2012
  • Weihnachtsfeier 2005
    Weihnachtsfeier 2005
  • Schleifchenturnier 2005
    Schleifchenturnier 2005
  • Pfingstturnier 2013
    Pfingstturnier 2013
  • Arbeitseinsatz 2004
    Arbeitseinsatz 2004
  • Clubmeisterschaften 2010
    Clubmeisterschaften 2010
  • Jugendcamp 2008
    Jugendcamp 2008
  • Kinderweihnachtsfeier 2010
    Kinderweihnachtsfeier 2010
  • Kinderweihnachtsfeier 2011
    Kinderweihnachtsfeier 2011
  • Clubmeisterschaften 2009
    Clubmeisterschaften 2009
  • Potsdam Meets Hessen 2013
    Potsdam Meets Hessen 2013
  • 50 Jahrfeier
    50 Jahrfeier
  • Mercedes Open 2007
    Mercedes Open 2007
  • Clubmeisterschaften Doppel Mixed 2012
    Clubmeisterschaften Doppel Mixed 2012
  • Mercedes Open 2005
    Mercedes Open 2005
  • Arbeitseinsatz S 2011
    Arbeitseinsatz S 2011
  • Hallenneubau
    Hallenneubau
  • Schleifchenturnier 2013 Oktober
    Schleifchenturnier 2013 Oktober
  • Schleifchenturnier 2010
    Schleifchenturnier 2010
  • U21 2006
    U21 2006
  • Jazzfruehstueck 2012
    Jazzfruehstueck 2012
  • Jugendschleifchenturnier 2015
    Jugendschleifchenturnier 2015
  • Oktoberfest 2013
    Oktoberfest 2013
  • Clubmeisterschaften 2014
    Clubmeisterschaften 2014
  • Potsdam Open - das war ein tolles Turnier!

    Dieses Tennisturnier, zum letzten Mal auf der alten Anlage war ein Highlight in der Tennisgeschichte der Tennisclubs! Die Organisation war hervorragend und es wurde großer Sport in allen Klassen geboten! Dafür ganz herzlichen Dank an Georg Neubauer und Christoph Schlick und allen, die bei der Durchführung dieses Events beteiligt waren. Danke auch denen, die während der beiden Tage für die gute Atmosphäre und das leibliche Wohl gesorgt haben! Toll war auch, dass ein Sponsor gefunden wurde. Danke dafür!

    Die gesamte Veranstaltung von der Planung bis zur Durchführung hatte ein tolles Niveau, worauf die Organisatoren stolz sein können! Auch das Ansehen des Clubs wurde damit sehr positiv bewertet, welches durch das Feedback von Beteiligten und Zuschauern zum Ausdruck kam.

    Macht bitte weiter so, dann auf der neuen Anlage!

    Zur Bildergalerie

  • Potsdamer Tennisclub Rot-Weiß e.V. feiert Abschied auf Anlage mit größtem Turnier in der Vereinsgeschichte
    POTSDAM OPEN 2016 – ein riesen Erfolg

    Berg und Tal. Anders kann man die Potsdam Open 2016 nicht beschreiben. Obwohl es als kleines Turnier mit maximal 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer geplant war, nahmen die Anmeldungen kein Ende und alle Felder mussten erweitert werden. Christoph Schlick und Georg Neubauer, zuständig für die Turnierorganisation, waren sprachlos: „Mit so einer großen Beteiligung für unser erstes selbst organisiertes Turnier hätten wir nie gerechnet. Das ist ein unglaublicher Erfolg für uns und für den Verein.“ Insgesamt 70 Spielerinnen und Spieler aus ganz Berlin und Brandenburg und über sechs Nationen waren am Start.

    Doch fast wäre alles ins Wasser gefallen, buchstäblich. Das Wetter spielte am Samstag nicht mit. Die Regenunterbrechung von fast drei Stunden brachte den ganzen Turnierablauf durcheinander, so dass bis zum Sonnenuntergang gespielt werden musste. Darüber war nicht jeder Spieler erfreut: „Ich hatte riesige Probleme, den Ball zu sehen, irgendwann wurde es dann zu dunkel. Man musste sich echt konzentrieren“, so Matthias Burghardt von der Fachvereinigung Tennis. Am Ende konnten alle Spiele bis auf eins pünktlich beendet werden.
  • Liebe Tennisfreunde,
    die Sommersaison neigt sich nach einem durchwachsenen Sommer ihrem Ende entgegen. Normalerweise würden wir nun mit dem Start in unserer alten Traglufthalle beginnen. Aber diesmal ist alles anders, denn wir ziehen um, in einen vollkommen neu gestalteten Tennisclub.
    Unsere Handwerker sind alle momentan im Finale. Es wird angestrichen, es werden Fußböden gelegt, Türen eingebaut und technische Einbauten vorgenommen. Wie auf jeder Baustelle wird es in der Endphase immer ein bißchen eng. Trotzdem haben wir es geschafft, den Spielbetrieb für den Winter in der neuen Halle zu ermöglichen. Es feht nur noch der Fußboden, der ab der nächsten Woche gelegt wird. Auch drumherum hat sich eine Menge getan. So läuft der Parkplatzbau auf Hochtouren und die Firma Max Bögl arbeitet an unserer Einfahrt. Das Clubhaus wird weitestgehend fertiggestellt sein, so daß wir Anfang Oktober nur noch die Technik in Betrieb nehmen müssen. Vielleicht brauchen wir ein bißchen Geduld Eurerseits, da meistens am Anfang nicht alles hundertprozentig funktioniert.
    Wir bauen diese Anlage ja nicht nur für die nächste Saison, sondern für die nächsten Jahrzehnte, so daß man uns noch ein wenig Zeit für die Erprobung und endgültige Fertigstellung geben sollte. Die Halle ist absolut in dem geplanten Termin. Das Clubhaus und das Außengelände sind weit vor der geplanten Fertigstellung. Sämtliche Baumaßnahmen befinden sich in dem von uns geplanten Kostenrahmen.

    In der Halle sind momentan noch Stunden frei. Wer noch buchen möchte, bitte zugreifen. Denkt bitte alle daran, es ist die Halle aller Mitglieder und sollte auch dementsprechend behandelt werden. Das heißt: absolut sauberes Schuhwerk, denn wir möchten es vermeiden, Hallenverbote aussprechen zu müssen.

    Am 30.09. findet ein Blues-Abend zum Kennenlernen unserer neuen Anlage statt. Bitte, meldet Euch rechtzeitig bei Heike an, denn wir werden an diesem Abend auch die Siegerehrung vornehmen.

    Wir verhandeln momentan noch mit verschiedenen Gastronomen und hoffen, auch hier kurzfristig eine Lösung herbeiführen zu können.

    Sportliche Grüße
    Heinz-Hermann
  • Einladung zum Bluesabend mit "BLACK PATTI" im neuen Clubhaus

    Black PattiVor Saisonbeginn in der neuen Tennishalle wird im neuen Clubhaus- Restaurant ein Bluesabend mit der bekannten Bluesformation "Black Patti" stattfinden. Dazu seid am

    Freitag, den  30.09.2016 um 19.00 Uhr herzlich eingeladen .Es soll ein fröhlicher, beschwingter Abend mit Musik zur Eröffnung unserer neuen Tennishalle werden, in der am nächsten Tag der Spielbetrieb beginnen wird! Dabei besteht die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten des Clubhauses anzuschauen. Für Bewirtung wird gesorgt werden. Kostenbeitrag 10 Euro. 

    Anmeldungen bitte telefonisch über die Geschäftsstelle 03 31 / 87 20 93 oder per E-Mail an info@potsdamer-tc.de.

  • Wichtig!!

    Aus gegebenem Anlaß weisen wir darauf hin, dass, bei Interesse, das Betreten unserer Baustelle "Neubau Tennisanlage" aus Haftungsgründen nur samstags und sonntags 14-16 Uhr gestattet werden kann.

  • Vereinschronik
    Liebe Tennisfreunde,
    wir versuchen unsere Dokumentation der Vereinsgeschichte weiterzuführen. Dafür bitten wir, Unterlagen, Fotos oder alte Requisiten an Karsten Oqueka zu senden, der versuchen wird, mit einem Hilfsteam unsere Historie aufzuarbeiten.

    Kontakt: Karsten Oqueka
    k.oqueka@gmx.de
    0173-5460812
  • Clubmeisterschaften Kinder und Jugendliche 2016
    In diesem Jahr wollen wir wieder Clubmeisterschaften - zum Erstellen einer Rangliste auf der neuen Anlage - durchführen.
    Wer teilnehmen möchte, trägt sich in die Liste in der Geschäftsstelle ein (an der Tenniswand).

    Termin:

    Sonnabend, 03.09.2016 und Sonntag, 04.09.2016

    Beginn:

    U10 m+w und U12 m+w - Sonnabend 9:00Uhr

    U14 m+w und U18 m+w - Sonnabend 10:00 Uhr


    Wir hoffen auf eine große Beteiligung von Mannschaftsspielern und auch Nichtmannschaftsspielern. Bei geringer Beteiligung werden Altersklassen zusammengelegt.

    Euer Björn und Olaf
  • Tennisferiencamp
    Feriencamp 2016 Plakat
  • Richtfest

    Bei herrlichstem Frühlingswetter feierten wir am 22.04. Richtfest für unsere Tennisanlage. Ca. 100 Leute waren gekommen um mitzufeiern. Bürgermeister Exner als Vertreter der Stadt Potsdam, Herr Dr. Scharfenberg als steter Unterstützer und Dr. Walter, Präsident des TVBB, wollten es sich ebenfalls nicht nehmen lassen, dabei zu sein. Herr Schulte-Loh bedankte sich in seiner Ansprache bei der Stadt und versprach, dass der Verein das finanzielle Engagement mit sportlichen Leistungen zurückzahlen würde. Den Arbeitern galt sein Dank für die gute Ausführung. In luftiger Höhe verlas der Zimmermann der Firma Hüttemann traditonsgemäß den Richtspruch. Als gutes Omen wurde das am Boden zerschellende Glas gewertet. Anschließend verwöhnte das Landhotel Gustav mit leckerer Gullaschsuppe aus der "Kanone" und gut belegten Brötchen. Die anwesende Live-Band verführte sogar manch einen zum Tänzchen.

    Die gelungene Veranstaltung mit großem Zuspruch der Mitglieder läßt hoffen, dass die neue Anlage freudig angenommen und bespielt wird.

   1 / 6