Unsere Anlage
  • Talk im Club

    Unter dem Motto "Sportstadt Potsdam, wohin geht die zukünftige Entwicklung?" möchte der PTC anlässlich der anstehenden Wahl zum Oberbürgermeister seinen ersten Beitrag für eine gesellschaftliche Debatte über die zukünftige Entwicklung der Sportstadt Potsdam leisten und hat dafür die sich zur Wahl stellenden Kandidaten am 30.08.2018 eingeladen. Wer von euch an dieser Diskussion teilnehmen möchte, ist herzlich eingeladen. Eine Anmeldung kann bis zum 22.07.2018 per E-Mail (TiC@potsdamer-tc.de) erfolgen.
  • Aufstieg 2017, Aufstieg 2018!!!
    Die Mannschaft der Herren 2 um Kapitän Jakob steigt wiederholt auf.

    Sprühregen und eine Mannschaft nur von 5 Leuten (Jakob viel mit Hexenschuss aus) ließen nicht unbedingt auf einen Sieg gegen den Steglitzer TK 1913 hoffen. Schon nach den ersten Einzeln lag die Mannschaft 0:3 zurück.
    Doch dann konnte auf 3:3 aufgeholt werden. Das dritte Doppel musste abgeschenkt werden, da der Gegner auf die Wettspielordnung pochte und somit mussten die anderen beiden Doppel gewonnen werden.
    Nach einem holprigen Start gewannen Mats und Christopher das zweite Doppel 3:6 6:2 10:7. Nico und Martin sorgten dann für Herzklopfen im ersten Doppel. Nach 6:3 im ersten und 6:5 (eigener Aufschlag) im zweiten Satz, schenkten sie diesen im Tiebreak ab und vergaben 2 Matchbälle. Nun musste auch noch ein Matchball vom Gegner abgewehrt werden, bis sie schließlich mit 12:10 im Matchtiebreak alles klar machten und der Aufstieg war perfekt.
    Somit lautete das Endergebnis für die Mannschaft um Martin, Mats, Nico, Christopher, Jan-Paul und Jacob 5:4. Herzlichen Glückwunsch!
  • Mixed AK3 VK A Punktspiel am 08.07.2018


    Mit Freude kam unsere Mixed-Mannschaft AK3 in der Verbandsliga aus Lichterfelde am Sonntag zurück! Wie das Foto deutlich zeigt - alle zufrieden und happy über den wunderbaren 8:1 Sieg! Glückwunsch! Weiter so!
  • Punktspiel Mixed AK1 Meisterschaftsklasse vom 08.07.2018
    Am Sonntag (08.07.2018) hat die Mixed-Mannschaft in der Meisterschaftsklasse ihr erstes Punktspiel auf unserer Anlage gespielt. Letztes Jahr noch hoch gegen Reinickendorf verloren (1:8) - dieses Mal konnten wir auf 4:5 verkürzen! Florian, Kevin, Mats, Christoph, Sofiya und Nora hatten allesamt spannende Spiele und haben stark gekämpft.
    Die einzelnen Ergebnisse der Spiele könnt ihr gerne im Bericht auf tvbb.de einsehen. Unser nächstes Spiel findet nächsten Sonntag 11 Uhr auf unserer Anlage statt.
  • Damen 65 gewinnt letztes Verbandsspiel 6:0
  • Aufstieg der 60/1 in die Meisterklasse
    Mit einem souveränen 6:3 Sieg gegen die SG BA Tempelhof im letzten Punktspiel in der Verbandsoberliga am vergangenen Sonntag hat unsere 60/1 den Aufstieg in die Meisterklasse erreicht. Bereits zuvor konnten Mannschaften aus Biesdorf, Neukölln, Kleinmachnow und zwei Mal Tegel besiegt werden.

    Ganz starke Leistung!
    Herzlichen Glückwunsch!


    Von links nach rechts: Axel Ulrich, Manfred Petrzika, Klaus Kraft, Lothar Tzschoppe, Peter Konrad, Reinhard Schulz, Hans-Jürgen Weiß, Achim Lange und vorn Pavel Morar.

  • Langersehnter Aufstieg
    Nach mehreren Jahren haben wir als Damenmannschaft endlich den Aufstieg in die Bezirksoberliga geschafft! 3 Jahre waren wir ewig zweiter Platz in unseren Gruppen in der Bezirksliga - gestern konnten wir den Aufstieg mit unserem Sieg gegen den Berliner Tennisclub "Fachvereinigung Tennis" dingfest machen. Bei bestem Wetter lagen wir nach den Einzelspielen 4:2 vorn. Vor allem das Einzel von Anique hat uns einige Nerven gekostet, war aber extrem wichtig. Am Ende hat sie das wichtige Spiel für den Stand von 4:2 nach Hause geholt und wir konnten "entspannter" in die Doppelrunde starten. Taktisch haben wir das zweite Doppel stark besetzt und konnten dies für uns gewinnen. Am Ende gingen wir mit 5:4 als Gewinner nach Hause. Die Freude war und ist bei allen riesig und wir freuen uns auf eine neue Herausforderung in der neuen Liga!

    Danke Mädels - Linda, Mareen, Lena, Anique, Tina, Josefa, Alicia, Emilia und Johanna. (Sylvie und Naomi derzeit pausierend)
    Ein großes Dankeschön geht auch an Claude und Jill für euren Einsatz!

    Nora
  • meisterhaft zur Meisterschaft
    Am letzten Spieltag der U 14m kam es in der BOL I zum Spitzenspiel zwischen dem Team von Pro Sport 24 Gatow und den Jungs des Potsdamer TC. Beide Mannschaften waren zu diesem Zeitpunkt noch ungeschlagen und hatten jeweils 17:1 Matchpunkte. Aufgrund des deutlich besseren Satzverhältnisses reiste unser Team als Spitzenreiter nach Gatow. Die Ausgangssituation war also klar - wer gewinnt ist der Champion. Die Potsdamer Jungs (v. l. Carlo, Paul, Aleksandrs, Benjamin) gingen hoch motiviert auf den Platz und waren von Beginn an gut drauf. Alle 4 gewannen ihre Einzel und auch in den beiden abschließenden Doppel - welche die Jungs nochmal genießen konnten (der Drops war ja gelutscht) – ließen die Potsdamer-Jungs nichts mehr anbrennen. Am Ende haben die Potsdamer U14-Jungs auch dieses Verbandsspiel klar mit 6:0 gewonnen und beenden die Saison damit ungeschlagen als MEISTER.



    Klasse Jungs, ihr habt eine klasse Saison gespielt. Glückwunsch zur gewonnenen Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg.

    Nächster Halt: Verbandsliga!
  • Dritter Sieg für die Damen trotz regnerischem Start

    Foto: v.l.n.r. Nora, Linda, Mareen, Anique, Johanna, Lena
    Am Samstag ab 10 Uhr begrüßten die Potsdamer Damen die Mannschaft aus dem Verein TC Berlin-Mitte Albert Gutzmann e.V. II. Bei regnerischem Start konnten in der ersten Runde Linda, Mareen, Johanna und Lena ihre Einzel hoch für sich gewinnen. Anique und Nora starteten in der zweiten Runde ebenso mit einem Sieg. Die Doppelrunde konnten wir ebenso für uns gewinnen und beendeten das Punktspiel mit einem klaren 9:0 Sieg.
    Unsere Gegner waren sehr angetan von unserer Anlage und haben sich anscheinend gleich heimisch gefühlt - jedenfalls haben sie sich als Gastgebermannschaft auf dem Protokoll eingetragen, was wir jedoch schnell korrigierten :)
    Das letzte und entscheidende Spiel um den Aufstieg findet nächsten Samstag (30.06.) beim Berliner Verein "Fachvereinigung Tennis e.V." statt.
   1 / 18